ohne Titel 2016/18 (02)

19.400,00 

von Jiri Dokoupil

M&M

Sammeln Sie 97.000 Meilen
Oder lösen Sie 6.402.000 Meilen ein

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Unikat auf Leinwand von Jiri Dokoupil.

Titel: o.T. 2016/18
Technik: Seifenlauge mit Pigment auf Leinwand
Format: 40 x 50 cm

Lieferzustand: ungerahmt

Mit seinen Seifenblasenbildern hat sich der tschechoslowakische Künstler, der seit über 50 Jahren u.a. in Deutschland lebt, einen Wiedererkennungswert auf dem internationalen Kunstmarkt geschaffen, malt kein anderer Künster auf der Welt mit farbpigmentierter Seifenlauge. Die oftmals farbig schillernden auf der Leinwand zerplatzten Seifenblasen haben den zu den Jungen Wilden gehörenden Künstler nun ein neues Rekord-Auktionsergebnis am 1. Juni 2022 eingebracht: so erzielte ein 155 x 205 cm großes Seifenblasengemälde des Künstlers aus dem Jahr 2016/18 bei der Kunstauktion des Dorotheums einen Zuschlagspreis von 265.500€. Verwunderlich ist das nicht, folgt man schon seit Jahren den Aufwärtstrend der Preise für Werke der Jungen Wilden oder Neo-Expressionisten der 1980er Jahren, die sich einer immer größeren Beliebtheit und Nachfrage erfreuen und in allen bedeutenden Kunstsammlungen der Welt hängen. So sind Dokoupils Werke u.a. in der Sammlung des Centre Georges Pompidou Paris, des Ludwig Museums Köln und der Sonnabend Collection in New York vertreten.

Der Versand erfolgt ungerahmt inkl. entsprechender Versicherung.
Für Länder über Deutschland hinaus können höhere Versandkosten anfallen.
Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen unter office@geuer-geuer-art.de